Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Kegel   Projekt: Lieferung von Flüssigbrennstoffen in Hamburg

Dieselkraftstoffe in Region Hamburg Mitte

Details zum Projekt Lieferung von Flüssigbrennstoffen in 20457 Hamburg

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
Jetzt andere Ausschreibungen
dieses Auftraggebers sehen

Achtung Baustelle

Lieferung von Flüssigbrennstoffen

20457 Hamburg

CS-0176-20-O-EU


II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Die Hamburg Flotte GmbH & Co. KG ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der HPA (Ausgründung zum 1.7.2017). Ihre Aufgabe ist die Gestellung der gesamten Flotte der größeren Schiffe der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Flotte unterliegt einer laufenden Ver-änderung (Ersatz, Ergänzung, Ausmusterung).

Die Schiffe werden von folgenden Kunden/Organisationen gestellt:

— Wasserschutzpolizei Hamburg;

— Feuerwehr Hamburg;

— Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer;

— Anderen HPA Bereichen oder Unternehmen.

Die gesamte Beschaffung der Brennstoffe und des Zusatzgemisch AdBlue® für die Flotte erfolgt über die Hamburg Flotte GmbH & Co. KG. Die Durchführung der Bunkerung kann sowohl durch die Hamburg Flotte GmbH & Co. KG wie durch die Kunden erfolgen.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angebote sind möglich für alle Lose

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

GTL EN 15940, Lieferort: Hamburg, Energiesteuer: befreit

Los-Nr.: 1

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

09000000

09135100

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE

NUTS-Code:

DE600

NUTS-Code:

DE9

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Die Abstimmung der Bunkerung in den Regelzeiten erfolgt kurzfristig telefonisch. Die Bunkerung muss in den Regelzeiten jederzeit möglich sein. Die Flotte Hamburg GmbH & Co. KG wird die Bunkerungen, soweit betrieblich möglich, insbesondere bei Bunkerung von Schiffen per Bunkerboot, voraussichtlich auf 2 Tage pro Woche bündeln.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 12

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Geplanter Vertragsbeginn ist der 1. Juli 2020 mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2021.

Darüber hinaus besteht die Option einer 5-maligen Vertragsverlängerung um jeweils ein Jahr. Die Vertragsverlängerung erfolgt in gegenseitigem Einvernehmen 3 Monate vor Vertragsende und erfordert keine schriftliche Bestätigung.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

Angebote sind in Form von elektronischen Katalogen einzureichen oder müssen einen elektronischen Katalog enthalten

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

GTL EN 15940 und Diesel EN590, Lieferort: Hamburg, Energiesteuer: Nicht befreit

Los-Nr.: 2

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

09100000

09130000

09135000

09135100

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE6

NUTS-Code:

DE60

NUTS-Code:

DE600

Hauptort der Ausführung:

Hamburg

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Die Abstimmung der Bunkerung in den genannten Regelzeiten erfolgt mindestens ein bis 2 Tage im Vorwege telefonisch. Die Bunkerung muss in den Regelzeiten jederzeit möglich sein.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 12

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Geplanter Vertragsbeginn ist der 1. Juli 2020 mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2021.

Darüber hinaus besteht die Option einer 5-maligen Vertragsverlängerung um jeweils ein Jahr. Die Vertragsverlängerung erfolgt in gegenseitigem Einvernehmen 3 Monate vor Ver-tragsende und erfordert keine schriftliche Bestätigung.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

Angebote sind in Form von elektronischen Katalogen einzureichen oder müssen einen elektronischen Katalog enthalten

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

GTL EN 15940 und Diesel EN590, Lieferort: Cuxhaven, Energiesteuer: befreit

Los-Nr.: 3

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

09000000

09100000

09130000

09135000

09135100

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE

NUTS-Code:

DE6

NUTS-Code:

DE60

NUTS-Code:

DE600

Hauptort der Ausführung:

Cuxhaven

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Die Abstimmung der Bunkerung in den genannten Zeiten erfolgt mindestens einen Tag vor der geplanten Bunkerung bis 12.00 Uhr telefonisch durch den Auftraggeber bzw. durch den vom Auftraggeber benannten Ansprechpartner. Da die Bunkerungen auf wenige Einheiten beschränkt sind und die Verbräuche sehr einsatzabhängig sind, müssen die Bunkerungen in den genannten Zeiten garantiert sein. Grundsätzlich gilt Bestellmenge ist gleich Liefermenge.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 12

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Geplanter Vertragsbeginn ist der 1. Juli 2020 mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2021.

Darüber hinaus besteht die Option einer 5-maligen Vertragsverlängerung um jeweils ein Jahr. Die Vertragsverlängerung erfolgt in gegenseitigem Einvernehmen 3 Monate vor Ver-tragsende und erfordert keine schriftliche Bestätigung.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

Angebote sind in Form von elektronischen Katalogen einzureichen oder müssen einen elektronischen Katalog enthalten

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

AdBlue ISO 22241, Lieferort: Hamburg

Los-Nr.: 4

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

09000000

09100000

09130000

09135000

09135100

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE

NUTS-Code:

DE6

NUTS-Code:

DE60

NUTS-Code:

DE600

Hauptort der Ausführung:

Hamburg

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Los 4 wird nicht einzeln vergeben.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 12

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Geplanter Vertragsbeginn ist der 1. Juli 2020 mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2021.

Darüber hinaus besteht die Option einer 5-maligen Vertragsverlängerung um jeweils ein Jahr. Die Vertragsverlängerung erfolgt in gegenseitigem Einvernehmen 3 Monate vor Ver-tragsende und erfordert keine schriftliche Bestätigung.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

Angebote sind in Form von elektronischen Katalogen einzureichen oder müssen einen elektronischen Katalog enthalten

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

zukünftige Auftraggeber finden für

 

Energieausschreibungen, Kraftstofflieferungen, Dieselkraftstoffe, Ottokraftstoffe