Mikogo Feeds abonnieren XING-Kontakt

Ausschreibung   Ausschreibung Region Chemnitz, Annaberg-Buchholz, Zschopau, Freiberg für Erdgas

Ausschreibung Los-ID 2394856

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!
Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Belieferung mit Erdgas für SLP-Entnahmestellen für 2024 und ggfs. 2025
Belieferung mit Erdgas für SLP-Entnahmestellen für 2024 und ggfs. 2025
II.1.4) Kurze Beschreibung: Belieferung mit Erdgas für 7 SLP-Entnahmestellen im Erzgebirgskreis für 2024 und ggfs.2025
Gegenstand ist die Belieferung mit Erdgas der nachfolgend genannten 7 Entnahmestellen der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH mit Erdgas mit einem Liefervolumen von ca. 1.325.000 kWh im Lieferzeitraum vom 01.01.2024 06:00 Uhr bis 01.01.2025 06:00Uhr gemäß Standardlastprofil Gewerbe
Optional wird der Gaspreis für den Lieferzeitraum vom 01.01.2025 06:00 Uhr bis zum 01.01.2026 06:00 Uhr angefragt und ggfs. vergeben



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 180 000.00 EUR

II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:
einzelne oder alle Lose können zusammengefasst werden



II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Belieferung mit Erdgas für / SLP-Entnahmestellen für 2024 und ggfs. 2025


Los-Nr.: 1 Abnahmestelle Annaberg Buchholz

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 09123000 Erdgas

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DED42 Erzgebirgskreis
Hauptort der Ausführung:
Abnahmestellen innerhalb des Erzgebirgskreis
09456 Annaberg-Buchholz
Gewerbering 53



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Erdgasbelieferung an RVE an 7 SLP- Entnahmestellen 2024 Los 1-5 und ggfs. für 2025
Gegenstand ist die Belieferung mit Erdgas der nachfolgend genannten 7 Entnahmestellen der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH mit Erdgas mit einem Liefervolumen von ca. 1.325.000 kWh im Lieferzeitraum vom 01.01.2024 06:00 Uhr bis 01.01.2025 06:00Uhr gemäß Standartlastprofil Gewerbe Optional wird der Gaspreis für den Lieferzeitraum vom 01.01.2025 06:00 Uhr bis zum 01.01.2026 06:00 Uhr angefragt und ggfs. vergeben



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: wirtschaftlichstes Angebot: reiner Energiepreis inkl. eigener Beschaffungskosten, Vertriebsaufwendungen und Abrechnung aber ohne Netznutzung, Steuern und Abgaben / Gewichtung: 100

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 180 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/01/2024
Ende: 31/12/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Option auf 1 Jahr Verlängerung



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Jahresverbrauch ca. 250.000 kWh
Der Lieferant bietet einen Liefervertrag/Rahmenvertrag für die Belieferung mit Erdgas für die geschätzten Entnahmemengen und angefragten Entnahmestellen an und wird diesen nach den Vorgaben des EnWG, GasGVV, GasNZV, MessZV erfüllen. Der Lieferant hat die Regelungen zur Netznutzung bis zu den Entnahmestellen eigenständig vorzunehmen.
Im Liefervertrag sind die Preisbestandteile für den reinen dem Vertrag zugrunde liegendem Energiepreise ( Energiepreis zzgl. eigener Beschaffungs- und Vertriebsaufwendungen sowie der Abrechnung) und der sonstigen nachfolgend aufgegliederten Kostenbestandteile, wie z.B. - das an den jeweiligen Netzbetreiber abzuführende Netznutzungsentgelt in der jeweils vom Netzbetreiber kalkulierten Höhe auf Grundlage der zuständigen Regulierungsbehörde nach Maßgabe des §21 a EnGWG i. V. von der ARegV und sonstigen Bestimmungen der EnWG festgesetzten Erlösgrenze
- die Entgelte für den Meßstellenbetrieb, Messungen und Abrechnungen, die der Lieferant an den Netz- Meßstellenbetreiber entsprechend der Preisblätter zu leisten hat
- die Konzessionsabgabe in der jeweiligen zulässigen Höhe
- die SLP- Bilanzierungsumlage
- die Erdgassteuer
-den CO² Preis
- die Gasspeicherumlage
bei denen es sich um Nettopreise handelt, zu berücksichtigen. Hinzu kommt die Mehrwertsteuer in der jeweiligen gültigen Höhe. Der Rechnungsversand hat elektronisch unverschlüsselt an die Emailadresse rechnung@rve.de zu erfolgen, wobei die Fälligkeit zum 15. des Folgemonats nach erfolgter Lieferung eintritt.
Der Bieter verpflichtet sich die zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich für die Angebotserstellung/Angebotsabgabe zu verwenden und gibt eine datenschutzrechtliche Eigenverpflichtung gemäß EU Datenschutz-Grundverordnung vor Übersendung der Daten ab.



II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Belieferung mit Erdgas für / SLP-Entnahmestellen für 2024 und ggfs. 2025


Los-Nr.: 2 Abnahmestelle Aue Bad Schlema

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 09123000 Erdgas

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DED42 Erzgebirgskreis
Hauptort der Ausführung:
Abnahmestellen innerhalb des Erzgebirgskreis
08280 Aue - Bad Schlema
Uhlandstraße 8
Erdmann-Kircheiß-Straße 4 2 Abnahmestellen



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Erdgasbelieferung an RVE an 7 SLP- Entnahmestellen 2024 Los 1-5 und ggfs. für 2025
Gegenstand ist die Belieferung mit Erdgas der nachfolgend genannten 7 Entnahmestellen der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH mit Erdgas mit einem Liefervolumen von ca. 1.325.000 kWh im Lieferzeitraum vom 01.01.2024 06:00 Uhr bis 01.01.2025 06:00Uhr gemäß Standartlastprofil Gewerbe Optional wird der Gaspreis für den Lieferzeitraum vom 01.01.2025 06:00 Uhr bis zum 01.01.2026 06:00 Uhr angefragt und ggfs. vergeben



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: wirtschaftlichstes Angebot: reiner Energiepreis inkl. eigener Beschaffungskosten, Vertriebsaufwendungen und Abrechnung aber ohne Netznutzung, Steuern und Abgaben / Gewichtung: 100

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 180 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/01/2024
Ende: 31/12/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Option auf 1 Jahr Verlängerung



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Jahresverbrauch
ca. 105000 kWh
ca. 40000 kWh
ca. 500000 kWh Uhlandstraße
Der Lieferant bietet einen Liefervertrag/Rahmenvertrag für die Belieferung mit Erdgas für die geschätzten Entnahmemengen und angefragten Entnahmestellen an und wird diesen nach den Vorgaben des EnWG, GasGVV, GasNZV, MessZV erfüllen. Der Lieferant hat die Regelungen zur Netznutzung bis zu den Entnahmestellen eigenständig vorzunehmen.
Im Liefervertrag sind die Preisbestandteile für den reinen dem Vertrag zugrunde liegendem Energiepreise ( Energiepreis zzgl. eigener Beschaffungs- und Vertriebsaufwendungen sowie der Abrechnung) und der sonstigen nachfolgend aufgegliederten Kostenbestandteile, wie z.B. - das an den jeweiligen Netzbetreiber abzuführende Netznutzungsentgelt in der jeweils vom Netzbetreiber kalkulierten Höhe auf Grundlage der zuständigen Regulierungsbehörde nach Maßgabe des §21 a EnGWG i. V. von der ARegV und sonstigen Bestimmungen der EnWG festgesetzten Erlösgrenze
- die Entgelte für den Meßstellenbetrieb, Messungen und Abrechnungen, die der Lieferant an den Netz- Meßstellenbetreiber entsprechend der Preisblätter zu leisten hat
- die Konzessionsabgabe in der jeweiligen zulässigen Höhe
- die SLP- Bilanzierungsumlage
- die Erdgassteuer
-den CO² Preis
- die Gasspeicherumlage
bei denen es sich um Nettopreise handelt, zu berücksichtigen. Hinzu kommt die Mehrwertsteuer in der jeweiligen gültigen Höhe. Der Rechnungsversand hat elektronisch unverschlüsselt an die Emailadresse rechnung@rve.de zu erfolgen, wobei die Fälligkeit zum 15. des Folgemonats nach erfolgter Lieferung eintritt.
Der Bieter verpflichtet sich die zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich für die Angebotserstellung/Angebotsabgabe zu verwenden und gibt eine datenschutzrechtliche Eigenverpflichtung gemäß EU Datenschutz-Grundverordnung vor Übersendung der Daten ab.



II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Belieferung mit Erdgas für / SLP-Entnahmestellen für 2024 und ggfs. 2025


Los-Nr.: 3 Abnahmestelle Lugau

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 09123000 Erdgas

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DED42 Erzgebirgskreis
Hauptort der Ausführung:
Abnahmestellen innerhalb des Erzgebirgskreis
09385 Lugau
Hohensteiner Straße 2a



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Erdgasbelieferung an RVE an 7 SLP- Entnahmestellen 2024 Los 1-5 und ggfs. für 2025
Gegenstand ist die Belieferung mit Erdgas der nachfolgend genannten 7 Entnahmestellen der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH mit Erdgas mit einem Liefervolumen von ca. 1.325.000 kWh im Lieferzeitraum vom 01.01.2024 06:00 Uhr bis 01.01.2025 06:00Uhr gemäß Standartlastprofil Gewerbe Optional wird der Gaspreis für den Lieferzeitraum vom 01.01.2025 06:00 Uhr bis zum 01.01.2026 06:00 Uhr angefragt und ggfs. vergeben



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: wirtschaftlichstes Angebot: reiner Energiepreis inkl. eigener Beschaffungskosten, Vertriebsaufwendungen und Abrechnung aber ohne Netznutzung, Steuern und Abgaben / Gewichtung: 100

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 180 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/01/2024
Ende: 31/12/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Option auf 1 Jahr Verlängerung



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Jahresverbrauch ca. 300.000 kWh
Der Lieferant bietet einen Liefervertrag/Rahmenvertrag für die Belieferung mit Erdgas für die geschätzten Entnahmemengen und angefragten Entnahmestellen an und wird diesen nach den Vorgaben des EnWG, GasGVV, GasNZV, MessZV erfüllen. Der Lieferant hat die Regelungen zur Netznutzung bis zu den Entnahmestellen eigenständig vorzunehmen.
Im Liefervertrag sind die Preisbestandteile für den reinen dem Vertrag zugrunde liegendem Energiepreise ( Energiepreis zzgl. eigener Beschaffungs- und Vertriebsaufwendungen sowie der Abrechnung) und der sonstigen nachfolgend aufgegliederten Kostenbestandteile, wie z.B. - das an den jeweiligen Netzbetreiber abzuführende Netznutzungsentgelt in der jeweils vom Netzbetreiber kalkulierten Höhe auf Grundlage der zuständigen Regulierungsbehörde nach Maßgabe des §21 a EnGWG i. V. von der ARegV und sonstigen Bestimmungen der EnWG festgesetzten Erlösgrenze
- die Entgelte für den Meßstellenbetrieb, Messungen und Abrechnungen, die der Lieferant an den Netz- Meßstellenbetreiber entsprechend der Preisblätter zu leisten hat
- die Konzessionsabgabe in der jeweiligen zulässigen Höhe
- die SLP- Bilanzierungsumlage
- die Erdgassteuer
-den CO² Preis
- die Gasspeicherumlage
bei denen es sich um Nettopreise handelt, zu berücksichtigen. Hinzu kommt die Mehrwertsteuer in der jeweiligen gültigen Höhe. Der Rechnungsversand hat elektronisch unverschlüsselt an die Emailadresse rechnung@rve.de zu erfolgen, wobei die Fälligkeit zum 15. des Folgemonats nach erfolgter Lieferung eintritt.
Der Bieter verpflichtet sich die zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich für die Angebotserstellung/Angebotsabgabe zu verwenden und gibt eine datenschutzrechtliche Eigenverpflichtung gemäß EU Datenschutz-Grundverordnung vor Übersendung der Daten ab.



II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Belieferung mit Erdgas für / SLP-Entnahmestellen für 2024 und ggfs. 2025


Los-Nr.: 4 Abnahmestelle Olbernhau

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 09123000 Erdgas

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DED42 Erzgebirgskreis
Hauptort der Ausführung:
Abnahmestellen innerhalb des Erzgebirgskreis
09526 Olbernhau
Thomas Mann-Straße 2



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Erdgasbelieferung an RVE an 7 SLP- Entnahmestellen 2024 Los 1-5 und ggfs. für 2025
Gegenstand ist die Belieferung mit Erdgas der nachfolgend genannten 7 Entnahmestellen der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH mit Erdgas mit einem Liefervolumen von ca. 1.325.000 kWh im Lieferzeitraum vom 01.01.2024 06:00 Uhr bis 01.01.2025 06:00Uhr gemäß Standartlastprofil Gewerbe Optional wird der Gaspreis für den Lieferzeitraum vom 01.01.2025 06:00 Uhr bis zum 01.01.2026 06:00 Uhr angefragt und ggfs. vergeben



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: wirtschaftlichstes Angebot: reiner Energiepreis inkl. eigener Beschaffungskosten, Vertriebsaufwendungen und Abrechnung aber ohne Netznutzung, Steuern und Abgaben / Gewichtung: 100

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 180 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/01/2024
Ende: 31/12/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Option auf 1 Jahr Verlängerung



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Jahresverbrauch ca.50.000 kWh
Der Lieferant bietet einen Liefervertrag/Rahmenvertrag für die Belieferung mit Erdgas für die geschätzten Entnahmemengen und angefragten Entnahmestellen an und wird diesen nach den Vorgaben des EnWG, GasGVV, GasNZV, MessZV erfüllen. Der Lieferant hat die Regelungen zur Netznutzung bis zu den Entnahmestellen eigenständig vorzunehmen.
Im Liefervertrag sind die Preisbestandteile für den reinen dem Vertrag zugrunde liegendem Energiepreise ( Energiepreis zzgl. eigener Beschaffungs- und Vertriebsaufwendungen sowie der Abrechnung) und der sonstigen nachfolgend aufgegliederten Kostenbestandteile, wie z.B. - das an den jeweiligen Netzbetreiber abzuführende Netznutzungsentgelt in der jeweils vom Netzbetreiber kalkulierten Höhe auf Grundlage der zuständigen Regulierungsbehörde nach Maßgabe des §21 a EnGWG i. V. von der ARegV und sonstigen Bestimmungen der EnWG festgesetzten Erlösgrenze- die Entgelte für den Meßstellenbetrieb, Messungen und Abrechnungen, die der Lieferant an den Netz- Meßstellenbetreiber entsprechend der Preisblätter zu leisten hat
- die Konzessionsabgabe in der jeweiligen zulässigen Höhe
- die SLP- Bilanzierungsumlage
- die Erdgassteuer
-den CO² Preis
- die Gasspeicherumlage
bei denen es sich um Nettopreise handelt, zu berücksichtigen. Hinzu kommt die Mehrwertsteuer in der jeweiligen gültigen Höhe. Der Rechnungsversand hat elektronisch unverschlüsselt an die Emailadresse rechnung@rve.de zu erfolgen, wobei die Fälligkeit zum 15. des Folgemonats nach erfolgter Lieferung eintritt.
Der Bieter verpflichtet sich die zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich für die Angebotserstellung/Angebotsabgabe zu verwenden und gibt eine datenschutzrechtliche Eigenverpflichtung gemäß EU Datenschutz-Grundverordnung vor Übersendung der Daten ab.



II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Belieferung mit Erdgas für / SLP-Entnahmestellen für 2024 und ggfs. 2025


Los-Nr.: 5 Abnahmestelle Oberwiesenthal

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 09123000 Erdgas

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DED42 Erzgebirgskreis
Hauptort der Ausführung:
Abnahmestellen innerhalb des Erzgebirgskreis
09484 Oberwiesenthal
Annaberger Str. 25c



II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Erdgasbelieferung an RVE an 7 SLP- Entnahmestellen 2024 Los 1-5 und ggfs. für 2025
Gegenstand ist die Belieferung mit Erdgas der nachfolgend genannten 7 Entnahmestellen der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH mit Erdgas mit einem Liefervolumen von ca. 1.325.000 kWh im Lieferzeitraum vom 01.01.2024 06:00 Uhr bis 01.01.2025 06:00Uhr gemäß Standartlastprofil Gewerbe Optional wird der Gaspreis für den Lieferzeitraum vom 01.01.2025 06:00 Uhr bis zum 01.01.2026 06:00 Uhr angefragt und ggfs. vergeben



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: wirtschaftlichstes Angebot: reiner Energiepreis inkl. eigener Beschaffungskosten, Vertriebsaufwendungen und Abrechnung aber ohne Netznutzung, Steuern und Abgaben / Gewichtung: 100

II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 180 000.00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/01/2024
Ende: 31/12/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Option auf 1 Jahr Verlängerung



II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben Jahresverbrauch ca. 80.000 kWh
Der Lieferant bietet einen Liefervertrag/Rahmenvertrag für die Belieferung mit Erdgas für die geschätzten Entnahmemengen und angefragten Entnahmestellen an und wird diesen nach den Vorgaben des EnWG, GasGVV, GasNZV, MessZV erfüllen. Der Lieferant hat die Regelungen zur Netznutzung bis zu den Entnahmestellen eigenständig vorzunehmen.
Im Liefervertrag sind die Preisbestandteile für den reinen dem Vertrag zugrunde liegendem Energiepreise ( Energiepreis zzgl. eigener Beschaffungs- und Vertriebsaufwendungen sowie der Abrechnung) und der sonstigen nachfolgend aufgegliederten Kostenbestandteile, wie z.B. - das an den jeweiligen Netzbetreiber abzuführende Netznutzungsentgelt in der jeweils vom Netzbetreiber kalkulierten Höhe auf Grundlage der zuständigen Regulierungsbehörde nach Maßgabe des §21 a EnGWG i. V. von der ARegV und sonstigen Bestimmungen der EnWG festgesetzten Erlösgrenze- die Entgelte für den Meßstellenbetrieb, Messungen und Abrechnungen, die der Lieferant an den Netz- Meßstellenbetreiber entsprechend der Preisblätter zu leisten hat
- die Konzessionsabgabe in der jeweiligen zulässigen Höhe
- die SLP- Bilanzierungsumlage
- die Erdgassteuer
-den CO² Preis
- die Gasspeicherumlage
bei denen es sich um Nettopreise handelt, zu berücksichtigen. Hinzu kommt die Mehrwertsteuer in der jeweiligen gültigen Höhe. Der Rechnungsversand hat elektronisch unverschlüsselt an die Emailadresse rechnung@rve.de zu erfolgen, wobei die Fälligkeit zum 15. des Folgemonats nach erfolgter Lieferung eintritt.
Der Bieter verpflichtet sich die zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich für die Angebotserstellung/Angebotsabgabe zu verwenden und gibt eine datenschutzrechtliche Eigenverpflichtung gemäß EU Datenschutz-Grundverordnung vor Übersendung der Daten ab.



09 - Chemnitz, Annaberg-Buchholz, Zschopau, Freiberg
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
Kauf
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Energieausschreibungen, Gaslieferverträge, Erdgas

 

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!