Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Berlin Innenstadt,Südliches und südöstliches Berlin, Nördliches Berlin für Elektrizitätslieferverträge

Ausschreibung Los-ID 2015146

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Offenes Verfahren (EU-weit) zur Vergabe für die bundesweite Belieferung mit elektrischer Energie, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Zentrale VOEK 303-20
Offenes Verfahren (EU-weit) zur Vergabe für die bundesweite Belieferung mit elektrischer Energie, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Zentrale VOEK 303-20

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Ausgeschrieben wird die Lieferung von elektrischer Energie (mit Herkunftsnachweis) in Form von Dreh- und Wechselstrom mit einer Frequenz von etwa 50 Hz frei Betrieb mit roulierender Preisbildung und Kopplung an die Settlement-Notierungen der Leipziger Strombörse EEX AG (European Energy Exchange) zur Versorgung von 3.308 Abnahmestellen und einem prognostizierten Ausschreibungsvolumen von ca. 176 418 238 kWh/Jahr in verschiedenen Netzgebieten und Regelzonen der gesamten Bundesrepublik Deutschland.

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben beschafft im Rahmen eines Eigengeschäftes und als Vertreterin im Rahmen eines Fremdgeschäfts im Namen und für Rechnung der einbezogenen Institutionen (s. Ziffer I.1 der Zusäztlichen Vertragsbedingungen).

Näheres regeln die Vertragsbedingungen.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angebote sind möglich für alle Lose

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von elektronischer Energie (Graustrom) an 44 Abnahmestellen der BImA in Berlin

Los-Nr.: 1

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65310000 Stromversorgung

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE300 Berlin

Hauptort der Ausführung:

Berlin

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von elektronischer Energie mit Herkunftsnachweis in Form von Dreh- und Wechselstrom mit einer Frequenz von etwa 50 Hz frei Betrieb mit roulierender Preisbildung und Kopplung an die Settlement-Notierungen der Leipziger Strombörse EEX AG (European Energy Exchange).

Stromqualität: Graustrom

Regelzone: 50Hertz Transmission

Abrechnungszeitraum: 01.01.-31.12.

Abnahmestellen gesamt: 44

Summe von prognostiziertem Jahresverbrauch in kWh gesamt: ca. 7 758 569 kWh

Leistungsmessung: RLM und SLP.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/01/2022

Ende: 31/12/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich einmalig um 2 weitere Jahre, sofern die Auftraggeberin der Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht mit einer Frist von 15 Monaten (d. h. bis zum 30.9.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Textform widerspricht. Die Widerspruchsfrist für die Auftragnehmerin beträgt 18 Monate (d.h. bis zum 30.6.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Widerspruch muss in Textform erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Zugang des Widerspruchs bei der anderen Seite. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2026, 24.00 Uhr ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Umfang der bekanntgegebenen Abnahmestellen kann sich bis zum Lieferbeginn und während des Lieferzeitraumes ändern. Die Einbeziehung zusätzlicher Abnahmestellen in den Vertrag wird auf insgesamt 10 Prozent des in der Anlage C-03 Losübersicht für das vertragsgegenständliche Los angegebenen jährlichen Ausschreibungsvolumens begrenzt (s. Anlage C-01).

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von elektronischer Energie (Ökostrom) an 64 Abnahmestellen der BImA in Bayern

Los-Nr.: 2

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65310000 Stromversorgung

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE27A Lindau (Bodensee)

Hauptort der Ausführung:

88131 Lindau, 83395 Freilassing, 83435 Bad Reichenhall, 88138 Weißensberg

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von elektronischer Energie mit Herkunftsnachweis in Form von Dreh- und Wechselstrom mit einer Frequenz von etwa 50 Hz frei Betrieb mit roulierender Preisbildung und Kopplung an die Settlement-Notierungen der Leipziger Strombörse EEX AG (European Energy Exchange).

Stromqualität: Ökostrom

Regelzone: VERBUND-Austrian Power Grid AG

Abrechnungszeitraum: 01.01.-31.12. und 01.07.-30.06.

Abnahmestellen gesamt: 64

Summe von prognostiziertem Jahresverbrauch in kWh gesamt: ca. 863.963 kWh

Leistungsmessung: RLM und SLP

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/01/2022

Ende: 31/12/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich einmalig um zwei weitere Jahre, sofern die Auftraggeberin der Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht mit einer Frist von 15 Monaten (d.h. bis zum 30.09.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Textform widerspricht. Die Widerspruchsfrist für die Auftragnehmerin beträgt 18 Monate (d.h. bis zum 30.06.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Widerspruch muss in Textform erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Zugang des Widerspruchs bei der anderen Seite. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2026, 24:00 Uhr ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Umfang der bekanntgegebenen Abnahmestellen kann sich bis zum Lieferbeginn und während des Lieferzeitraumes ändern. Die Einbeziehung zusätzlicher Abnahmestellen in den Vertrag wird auf insgesamt zehn Prozent des in der Anlage C-03 Losübersicht für das vertragsgegenständliche Los angegebenen jährlichen Ausschreibungsvolumens begrenzt (s. Anlage C-01).

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von elektronischer Energie (Ökostrom) an 23 Abnahmestellen der BImA in Baden-Württemberg

Los-Nr.: 3

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65310000 Stromversorgung

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE138 Konstanz

Hauptort der Ausführung:

79780 Stühlingen, 78337 ühningen, 78343 Gaienhofen, 79798 Jestetten-Altenburg, 78244 Gottmadingen, 78224 Singen, 78239 Rielasingen-Worblingen

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von elektronischer Energie mit Herkunftsnachweis in Form von Dreh- und Wechselstrom mit einer Frequenz von etwa 50 Hz frei Betrieb mit roulierender Preisbildung und Kopplung an die Settlement-Notierungen der Leipziger Strombörse EEX AG (European Energy Exchange).

Stromqualität: Ökostrom

Regelzone: Swissgrid AG

Abrechnungszeitraum: 01.01.-31.12. und 01.07.-30.06.

Abnahmestellen gesamt: 23

Summe von prognostiziertem Jahresverbrauch in kWh gesamt: ca. 73.793 kWh

Leistungsmessung: SLP

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/01/2022

Ende: 31/12/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich einmalig um zwei weitere Jahre, sofern die Auftraggeberin der Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht mit einer Frist von 15 Monaten (d.h. bis zum 30.09.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Textform widerspricht. Die Widerspruchsfrist für die Auftragnehmerin beträgt 18 Monate (d.h. bis zum 30.06.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Widerspruch muss in Textform erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Zugang des Widerspruchs bei der anderen Seite. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2026, 24:00 Uhr ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Umfang der bekanntgegebenen Abnahmestellen kann sich bis zum Lieferbeginn und während des Lieferzeitraumes ändern. Die Einbeziehung zusätzlicher Abnahmestellen in den Vertrag wird auf insgesamt zehn Prozent des in der Anlage C-03 Losübersicht für das vertragsgegenständliche Los angegebenen jährlichen Ausschreibungsvolumens begrenzt (s. Anlage C-01).

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von elektronischer Energie (Ökostrom) an 3 Abnahmestellen der BImA in 24955 Harrislee (Schleswig-Holstein)

Los-Nr.: 4

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65310000 Stromversorgung

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEF0C Schleswig-Flensburg

Hauptort der Ausführung:

24955 Harrislee

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von elektronischer Energie mit Herkunftsnachweis in Form von Dreh- und Wechselstrom mit einer Frequenz von etwa 50 Hz frei Betrieb mit roulierender Preisbildung und Kopplung an die Settlement-Notierungen der Leipziger Strombörse EEX AG (European Energy Exchange).

Stromqualität: Ökostrom

Regelzone: Energienet.dk

Abrechnungszeitraum: verschiedene

Abnahmestellen gesamt: 3

Summe von prognostiziertem Jahresverbrauch in kWh gesamt: ca. 202.322 kWh

Leistungsmessung: SLP und RLM

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/01/2022

Ende: 31/12/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich einmalig um zwei weitere Jahre, sofern die Auftraggeberin der Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht mit einer Frist von 15 Monaten (d.h. bis zum 30.09.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Textform widerspricht. Die Widerspruchsfrist für die Auftragnehmerin beträgt 18 Monate (d.h. bis zum 30.06.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Widerspruch muss in Textform erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Zugang des Widerspruchs bei der anderen Seite. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2026, 24:00 Uhr ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Umfang der bekanntgegebenen Abnahmestellen kann sich bis zum Lieferbeginn und während des Lieferzeitraumes ändern. Die Einbeziehung zusätzlicher Abnahmestellen in den Vertrag wird auf insgesamt zehn Prozent des in der Anlage C-03 Losübersicht für das vertragsgegenständliche Los angegebenen jährlichen Ausschreibungsvolumens begrenzt (s. Anlage C-01).

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von elektronischer Energie (Ökostrom) an 37 Abnahmestellen der BImA in Karlsruhe

Los-Nr.: 5

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65310000 Stromversorgung

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE122 Karlsruhe, Stadtkreis

Hauptort der Ausführung:

76131, 76133, 76135, 76137, 76149, 76185, 76187 Karlsruhe

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von elektronischer Energie mit Herkunftsnachweis in Form von Dreh- und Wechselstrom mit einer Frequenz von etwa 50 Hz frei Betrieb mit roulierender Preisbildung und Kopplung an die Settlement-Notierungen der Leipziger Strombörse EEX AG (European Energy Exchange).

Stromqualität: Ökostrom

Regelzone: Transnet BW

Abrechnungszeitraum: 01.01.-31.12. und 01.07.-30.06.

Abnahmestellen gesamt: 37

Summe von prognostiziertem Jahresverbrauch in kWh gesamt: ca. 9.213.632 kWh

Leistungsmessung: SLP und RLM

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/01/2022

Ende: 31/12/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich einmalig um zwei weitere Jahre, sofern die Auftraggeberin der Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht mit einer Frist von 15 Monaten (d.h. bis zum 30.09.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Textform widerspricht. Die Widerspruchsfrist für die Auftragnehmerin beträgt 18 Monate (d.h. bis zum 30.06.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Widerspruch muss in Textform erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Zugang des Widerspruchs bei der anderen Seite. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2026, 24:00 Uhr ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Umfang der bekanntgegebenen Abnahmestellen kann sich bis zum Lieferbeginn und während des Lieferzeitraumes ändern. Die Einbeziehung zusätzlicher Abnahmestellen in den Vertrag wird auf insgesamt zehn Prozent des in der Anlage C-03 Losübersicht für das vertragsgegenständliche Los angegebenen jährlichen Ausschreibungsvolumens begrenzt (s. Anlage C-01).

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von elektronischer Energie (Ökostrom) an 888 Abnahmestellen der BImA in Baden-Württemberg

Los-Nr.: 6

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65310000 Stromversorgung

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE131 Freiburg im Breisgau, Stadtkreis

Hauptort der Ausführung:

79098, 79100, 79102, 79104, 79106, 79108, 79111, 79115, 79117 Freiburg

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von elektronischer Energie mit Herkunftsnachweis in Form von Dreh- und Wechselstrom mit einer Frequenz von etwa 50 Hz frei Betrieb mit roulierender Preisbildung und Kopplung an die Settlement-Notierungen der Leipziger Strombörse EEX AG (European Energy Exchange).

Stromqualität: Ökostrom

Regelzone: Transnet BW

Abrechnungszeitraum: 01.01.-31.12. und 01.07.-30.06.

Abnahmestellen gesamt: 888

Summe von prognostiziertem Jahresverbrauch in kWh gesamt: ca. 16.450.983 kWh

Leistungsmessung: SLP und RLM

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/01/2022

Ende: 31/12/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich einmalig um zwei weitere Jahre, sofern die Auftraggeberin der Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht mit einer Frist von 15 Monaten (d.h. bis zum 30.09.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Textform widerspricht. Die Widerspruchsfrist für die Auftragnehmerin beträgt 18 Monate (d.h. bis zum 30.06.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Widerspruch muss in Textform erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Zugang des Widerspruchs bei der anderen Seite. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2026, 24:00 Uhr ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Umfang der bekanntgegebenen Abnahmestellen kann sich bis zum Lieferbeginn und während des Lieferzeitraumes ändern. Die Einbeziehung zusätzlicher Abnahmestellen in den Vertrag wird auf insgesamt zehn Prozent des in der Anlage C-03 Losübersicht für das vertragsgegenständliche Los angegebenen jährlichen Ausschreibungsvolumens begrenzt (s. Anlage C-01).

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von elektronischer Energie (Ökostrom) an 646 Abnahmestellen der BImA in Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hessen,

Los-Nr.: 7

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65310000 Stromversorgung

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE929 Region Hannover

Hauptort der Ausführung:

30159, 30161, 30163, 30175, 30179, 30539, 30559, 30625, 30627, 30655 Hannover

60320, 60325, 60326, 60327, 60386, 60433, 60437, 60487, 60528, 60598 Frankuft a.M.

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von elektronischer Energie mit Herkunftsnachweis in Form von Dreh- und Wechselstrom mit einer Frequenz von etwa 50 Hz frei Betrieb mit roulierender Preisbildung und Kopplung an die Settlement-Notierungen der Leipziger Strombörse EEX AG (European Energy Exchange).

Stromqualität: Ökostrom

Regelzone: Tennet TSO

Abrechnungszeitraum: 01.01.-31.12. und 01.07.-30.06.

Abnahmestellen gesamt: 646

Summe von prognostiziertem Jahresverbrauch in kWh gesamt: ca. 32.507.135 kWh

Leistungsmessung: SLP und RLM

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/01/2022

Ende: 31/12/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich einmalig um zwei weitere Jahre, sofern die Auftraggeberin der Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht mit einer Frist von 15 Monaten (d.h. bis zum 30.09.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Textform widerspricht. Die Widerspruchsfrist für die Auftragnehmerin beträgt 18 Monate (d.h. bis zum 30.06.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Widerspruch muss in Textform erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Zugang des Widerspruchs bei der anderen Seite. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2026, 24:00 Uhr ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Umfang der bekanntgegebenen Abnahmestellen kann sich bis zum Lieferbeginn und während des Lieferzeitraumes ändern. Die Einbeziehung zusätzlicher Abnahmestellen in den Vertrag wird auf insgesamt zehn Prozent des in der Anlage C-03 Losübersicht für das vertragsgegenständliche Los angegebenen jährlichen Ausschreibungsvolumens begrenzt (s. Anlage C-01).

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von elektronischer Energie (Ökostrom) an 34 Abnahmestellen der BImA in Braunschweig

Los-Nr.: 8

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65310000 Stromversorgung

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE911 Braunschweig, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

38100, 38102, 38104, 38106, 38108, 38116, 38118, 38120, 38126 Braunschweig

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von elektronischer Energie mit Herkunftsnachweis in Form von Dreh- und Wechselstrom mit einer Frequenz von etwa 50 Hz frei Betrieb mit roulierender Preisbildung und Kopplung an die Settlement-Notierungen der Leipziger Strombörse EEX AG (European Energy Exchange).

Stromqualität: Ökostrom

Regelzone: TenneT TSO

Abrechnungszeitraum: 01.01.-31.12. und 01.07.-30.06.

Abnahmestellen gesamt: 34

Summe von prognostiziertem Jahresverbrauch in kWh gesamt: ca. 9.466.696 kWh

Leistungsmessung: SLP und RLM

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/01/2022

Ende: 31/12/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich einmalig um zwei weitere Jahre, sofern die Auftraggeberin der Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht mit einer Frist von 15 Monaten (d.h. bis zum 30.09.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Textform widerspricht. Die Widerspruchsfrist für die Auftragnehmerin beträgt 18 Monate (d.h. bis zum 30.06.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Widerspruch muss in Textform erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Zugang des Widerspruchs bei der anderen Seite. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2026, 24:00 Uhr ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Umfang der bekanntgegebenen Abnahmestellen kann sich bis zum Lieferbeginn und während des Lieferzeitraumes ändern. Die Einbeziehung zusätzlicher Abnahmestellen in den Vertrag wird auf insgesamt zehn Prozent des in der Anlage C-03 Losübersicht für das vertragsgegenständliche Los angegebenen jährlichen Ausschreibungsvolumens begrenzt (s. Anlage C-01).

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von elektronischer Energie (Ökostrom) an 774 Abnahmestellen der BImA in Berlin

Los-Nr.: 9

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65310000 Stromversorgung

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE300 Berlin

Hauptort der Ausführung:

Berlin

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von elektronischer Energie mit Herkunftsnachweis in Form von Dreh- und Wechselstrom mit einer Frequenz von etwa 50 Hz frei Betrieb mit roulierender Preisbildung und Kopplung an die Settlement-Notierungen der Leipziger Strombörse EEX AG (European Energy Exchange).

Stromqualität: Ökostrom

Regelzone: 50Hertz Transmission

Abrechnungszeitraum: 01.01.-31.12. und 01.07.-30.06.

Abnahmestellen gesamt: 774

Summe von prognostiziertem Jahresverbrauch in kWh gesamt: ca. 42.310.506 kWh

Leistungsmessung: SLP und RLM

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/01/2022

Ende: 31/12/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich einmalig um zwei weitere Jahre, sofern die Auftraggeberin der Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht mit einer Frist von 15 Monaten (d.h. bis zum 30.09.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Textform widerspricht. Die Widerspruchsfrist für die Auftragnehmerin beträgt 18 Monate (d.h. bis zum 30.06.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Widerspruch muss in Textform erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Zugang des Widerspruchs bei der anderen Seite. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2026, 24:00 Uhr ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Umfang der bekanntgegebenen Abnahmestellen kann sich bis zum Lieferbeginn und während des Lieferzeitraumes ändern. Die Einbeziehung zusätzlicher Abnahmestellen in den Vertrag wird auf insgesamt zehn Prozent des in der Anlage C-03 Losübersicht für das vertragsgegenständliche Los angegebenen jährlichen Ausschreibungsvolumens begrenzt (s. Anlage C-01).

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von elektronischer Energie (Ökostrom) an 226 Abnahmestellen der BImA in Bonn

Los-Nr.: 10

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65310000 Stromversorgung

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEA22 Bonn, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

53113, 53115, 35117, 53119, 53121, 53123, 53173, 53175, 53177, 53179, 53225, 53227, 53229 Bonn

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von elektronischer Energie mit Herkunftsnachweis in Form von Dreh- und Wechselstrom mit einer Frequenz von etwa 50 Hz frei Betrieb mit roulierender Preisbildung und Kopplung an die Settlement-Notierungen der Leipziger Strombörse EEX AG (European Energy Exchange).

Stromqualität: Ökostrom

Regelzone: Amprion

Abrechnungszeitraum: 01.01.-31.12. und 01.07.-30.06.

Abnahmestellen gesamt: 226

Summe von prognostiziertem Jahresverbrauch in kWh gesamt: ca. 29.303.152 kWh

Leistungsmessung: SLP und RLM

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/01/2022

Ende: 31/12/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich einmalig um zwei weitere Jahre, sofern die Auftraggeberin der Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht mit einer Frist von 15 Monaten (d.h. bis zum 30.09.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Textform widerspricht. Die Widerspruchsfrist für die Auftragnehmerin beträgt 18 Monate (d.h. bis zum 30.06.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Widerspruch muss in Textform erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Zugang des Widerspruchs bei der anderen Seite. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2026, 24:00 Uhr ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Umfang der bekanntgegebenen Abnahmestellen kann sich bis zum Lieferbeginn und während des Lieferzeitraumes ändern. Die Einbeziehung zusätzlicher Abnahmestellen in den Vertrag wird auf insgesamt zehn Prozent des in der Anlage C-03 Losübersicht für das vertragsgegenständliche Los angegebenen jährlichen Ausschreibungsvolumens begrenzt (s. Anlage C-01).

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von elektronischer Energie (Ökostrom) an 569 Abnahmestellen der BImA in Nordrhein-Westfalen, Niedersachen, Bayern, Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen

Los-Nr.: 11

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65310000 Stromversorgung

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

40210, 40211, 40213, 40215, 40221, 40231, 40233, 40237, 40470, 40472, 40474, 40476, 40599, 40629 Düsseldorf

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von elektronischer Energie mit Herkunftsnachweis in Form von Dreh- und Wechselstrom mit einer Frequenz von etwa 50 Hz frei Betrieb mit roulierender Preisbildung und Kopplung an die Settlement-Notierungen der Leipziger Strombörse EEX AG (European Energy Exchange).

Stromqualität: Ökostrom

Regelzone: Amprion

Abrechnungszeitraum: 01.01.-31.12. und 01.07.-30.06.

Abnahmestellen gesamt: 569

Summe von prognostiziertem Jahresverbrauch in kWh gesamt: ca. 28.267.487 kWh

Leistungsmessung: SLP und RLM

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/01/2022

Ende: 31/12/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich einmalig um zwei weitere Jahre, sofern die Auftraggeberin der Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht mit einer Frist von 15 Monaten (d.h. bis zum 30.09.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Textform widerspricht. Die Widerspruchsfrist für die Auftragnehmerin beträgt 18 Monate (d.h. bis zum 30.06.2023) vor Ablauf der Vertragslaufzeit. Der Widerspruch muss in Textform erfolgen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Zugang des Widerspruchs bei der anderen Seite. Der Vertrag endet spätestens zum 31.12.2026, 24:00 Uhr ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Umfang der bekanntgegebenen Abnahmestellen kann sich bis zum Lieferbeginn und während des Lieferzeitraumes ändern. Die Einbeziehung zusätzlicher Abnahmestellen in den Vertrag wird auf insgesamt zehn Prozent des in der Anlage C-03 Losübersicht für das vertragsgegenständliche Los angegebenen jährlichen Ausschreibungsvolumens begrenzt (s. Anlage C-01).

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
10-13 - Berlin Innenstadt,Südliches und südöstliches Berlin, Nördliches Berlin
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Energieausschreibungen, Elektrizitätslieferverträge