Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Hamburg Nord/West, Norderstedt, Ahrensburg, Wedel für Beteiligungsangebote im Energiebereich

Ausschreibung Los-ID 1560240

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Strom- und Gaslieferung 2021
Strom- und Gaslieferung 2021
Die marktorientierte Strom- und Gasbeschaffung dient zur Deckung des Gesamtbedarfes an Energiefremdbezug des Flughafen Hamburg für die Jahre 2021, 2022 und 2023 inklusiveVerlängerungsoptionen für die Jahre 2024 bis 2028. Der Gesamtbedarf ergibt sich aus der Summe der an den einzelnen Entnahmestellen von der Auftraggeberin entnommenen Arbeit. Die Netznutzung für Entnahmestellen, außer die Entnahmestelle Niendorfer Straße (Strom), wird durch den Flughafen Hamburg mit dem örtlichen Verteilnetzbetreiber geregelt. Die Netznutzung für die Entnahmestelle Niendorfer Straße (Strom) obliegt dem Auftragnehmer. Eine weitere Aufnahme von zusätzlichen Entnahmestellen ist möglich.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 48 800 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Stromlieferung (Los 1)

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600
Hauptort der Ausführung:

Flughafen Hamburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die marktorientierte Strombeschaffung dient zur Deckung des Gesamtbedarfes an Stromfremdbezug des Flughafen Hamburg für die Jahre 2021, 2022 und 2023 inklusive Verlängerungsoptionen für die Jahre 2024 bis 2028. Der Gesamtbedarf ergibt sich aus der Summe der an den einzelnen Entnahmestellen von der Auftraggeberin entnommenen Arbeit. Die Netznutzung für die Entnahmestellen, außer der Entnahmestelle Niendorfer Straße, wird durch den Flughafen Hamburg mit dem örtlichen Verteilnetzbetreiber geregelt. Die Netznutzung für die Entnahmestelle Niendorfer Straße obliegt dem Auftragnehmer. Eine weitere Aufnahme von zusätzlichen Entnahmestellen ist möglich.

Ca. 36-42 GWh p. a. für den Zeitraum 1.1.2021, 00.00 Uhr – 31.12.2023, 24.00 Uhr, mit 5 Verlängerungsoptionen um je 1 Jahr bis max. 31.12.2028, 24.00 Uhr.

Die Struktur der Energieversorgung des Auftraggebers unterliegt sukzessive einer Anpassung. Hier findet unter anderem eine Aktualisierung der BHKW-Fahrweise der Auftraggeberin statt.

Vereinzelter Zu- und Abgang von Entnahmestellen (insbesondere hinsichtlich der Entnahmestellen mit Standardlastprofilmessung) sowie Änderung im Nutzungsverhalten sind auf Grundlage der fortlaufenden Erweiterung des Flughafen Hamburg nicht auszuschließen.

Die Lieferpreise sollen anhand einer automatisierten Beschaffungsstrategie anhand von Tranchen/Blöcken und Tagespreisen der EEX-Börse vereinbart werden.

Für die Auftraggeberin besteht zu keinem Zeitpunkt der Vertragslaufzeit eine Verpflichtung zur Abnahme von Lieferungen und Leistungen des Auftragnehmers.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

5 Verlängerungsoptionen um je 12 Monate bis max. 31.12.2028, 24.00 Uhr.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gaslieferung (Los 2)

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
24100000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600
Hauptort der Ausführung:

Flughafen Hamburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die marktorientierte Gasbeschaffung dient zur Deckung des Gesamtbedarfes an Erdgas des Flughafen Hamburg für die Jahre 2021, 2022 und 2023 inklusive Verlängerungsoption für die Jahre 2024 bis 2029

Der Gesamtbedarf ergibt sich aus der Summe der an den einzelnen Entnahmestellen von der Auftraggeberin entnommenen Gasmengen. Die Netznutzung für nachfolgend Entnahmestellen wird durch die Auftraggeberin mit dem örtlichen Verteilnetzbetreiber geregelt. Eine weitere Aufnahme von zusätzlichen Entnahmestellen istmöglich.

Ca. 90 GWh p. a. ab 1.1.2021, 6.00 Uhr – 1.1.2024, 6.00 Uhr, mit 5 Verlängerungsoptionen um je 1 Jahr bis max. 1.1.2029, 6.00 Uhr.

Die Struktur der Energieversorgung des Auftraggebers unterliegt sukzessive einer Anpassung. Hier findet unter anderem eine Aktualisierung der BHKW-Fahrweise der Auftraggeberin statt.

Vereinzelter Zu- und Abgang von Entnahmestellen (insbesondere hinsichtlich der Entnahmestellen mit Standardlastprofilmessung) sowie Änderung im Nutzungsverhalten sind auf Grundlage der fortlaufenden Erweiterung des Flughafen Hamburg nicht auszuschließen.

Die Lieferpreise sollen anhand einer automatisierten Beschaffungsstrategie anhand von Tranchen/Blöcken undTagespreisen der EEX-Börse bzw. PEGAS vereinbart werden.

Für die Auftraggeberin besteht zu keinem Zeitpunkt der Vertragslaufzeit eine Verpflichtung zur Abnahme von Lieferungen und Leistungen des Auftragnehmers.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 01/01/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

5 Verlängerungsoptionen um je 12 Monate bis max. 1.1.2029, 6.00 Uhr.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
22 - Hamburg Nord/West, Norderstedt, Ahrensburg, Wedel
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Energieausschreibungen, Beteiligungsangebote im Energiebereich, Elektrizitätslieferverträge, Gaslieferverträge