Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Wiesbaden, Limburg an der Lahn, Rüsselsheim, Frankfurt am Main-West für Konzessionsverträge ( Strom)

Ausschreibung Los-ID 1971809

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Strom- und Gasnetzpacht Raunheim
Strom- und Gasnetzpacht Raunheim

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Vergabe einer Dienstleistungskonzession, bestehend aus 2 Losen (vgl. Beschreibung der Beschaffung, Ziff. II.2.4)). Gegenstand der Dienstleistungskonzession ist die Anpachtung des Stromverteilernetzes der allgemeinen Versorgung im Stadtgebiet Raunheim und dessen Betrieb gem. den vertraglichen und gesetzlichen Vorgaben (Los 1 Stromnetzpacht) sowie die Anpachtung des Gasverteilernetzes der allgemeinen Versorgung im Stadtgebiet Raunheim und dessen Betrieb gem. den vertraglichen und gesetzlichen Vorgaben (Los 2 Gasnetzpacht).

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

Wert ohne MwSt.: 8 250 000.00 EUR

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Diese Konzession ist in Lose aufgeteilt: ja

Angebote sind möglich für alle Lose

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Stromnetzpacht

Los-Nr.: 1

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65300000 Stromversorgungsunternehmen und zugehörige Dienste

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE717 Groß-Gerau

Hauptort der Ausführung:

Raunheim

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Die Netzwerk Untermain GmbH (NWU) hält die Stromkonzession in Raunheim sowie das Netzeigentum. Der Stromkonzessionsvertrag endet am 31.12.2031.

NWU verpachtet derzeit das Stromverteilernetz zum Betrieb an Dritte. Der Pachtvertrag wurde mit Wirkung zum Ablauf des 31.12.2022 gekündigt.

Der Netzpachtvertrag Strom wird in Los 1 neu vergeben.

Der Stromnetzpachtvertrag soll eine Laufzeit von 9 Jahren haben.

Im Netzpachtvertrag übernimmt der Pächter das Recht und die Pflicht, das Netz auf eigene Rechnung zu betreiben. Er hat sämtliche gesetzlichen Vorgaben an den Netzbetrieb sowie die Pflichten aus dem zwischen der Stadt Raunheim und der NWU bestehenden Konzessionsvertrag zu erfüllen. Kommt es im Rahmen der Neuvergabe des Konzessionsvertrags durch die Stadt Raunheim nicht zu einem unmittelbar an die Laufzeit des bisherigen Konzessionsvertrags anschließenden Nachfolgevertrag, sollen die Regelungen des Pachtvertrags solange fortgelten, bis der neue Konzessionsvertrag in Kraft getreten ist.

Hierzu erfolgt die Vergabe einer Dienstleistungskonzession, mit der auf Basis des Netzpachtvertrages der Betrieb des Stromnetzes (Los 1) auf einen Dritten übertragen wird.

Die übernahme des Netzbetriebs hat zum 1.1.2023 zu erfolgen.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die Konzession wird vergeben auf der Grundlage der Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind

II.2.6)

Geschätzter Wert

Wert ohne MwSt.: 5 000 000.00 EUR

II.2.7)

Laufzeit der Konzession

Laufzeit in Monaten: 108

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Gasnetzpacht

Los-Nr.: 2

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

65200000 Gasversorgungsunternehmen und zugehörige Dienste

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE717 Groß-Gerau

Hauptort der Ausführung:

Raunheim

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Die Netzwerk Untermain GmbH (NWU) hält die Gaskonzession in Raunheim sowie das Netzeigentum. Der Gaskonzessionsvertrag endet am 31.3.2031.

NWU verpachtet derzeit das Gasverteilernetz zum Betrieb an Dritte. Der Pachtvertrag wurde mit Wirkung zum Ablauf des 31.12.2022 gekündigt.

Der Netzpachtvertrag Gas wird in Los 2 neu vergeben.

Der Gasnetzpachtvertrag soll eine Laufzeit von 8 Jahren und 3 Monaten haben.

Im Netzpachtvertrag übernimmt der Pächter das Recht und die Pflicht, das Netz auf eigene Rechnung zu betreiben. Er hat sämtliche gesetzlichen Vorgaben an den Netzbetrieb sowie die Pflichten aus dem zwischen der Stadt Raunheim und der NWU bestehenden Konzessionsvertrag zu erfüllen. Kommt es im Rahmen der Neuvergabe des Konzessionsvertrags durch die Stadt Raunheim nicht zu einem unmittelbar an die Laufzeit des bisherigen Konzessionsvertrags anschließenden Nachfolgevertrag, sollen die Regelungen des Pachtvertrags solange fortgelten, bis der neue Konzessionsvertrag in Kraft getreten ist.

Hierzu erfolgt die Vergabe einer Dienstleistungskonzession, mit der auf Basis des Netzpachtvertrages der Betrieb des Gasnetzes (Los 2) auf einen Dritten übertragen wird.

Die übernahme des Netzbetriebs hat zum 1.1.2023 zu erfolgen.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die Konzession wird vergeben auf der Grundlage der Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind

II.2.6)

Geschätzter Wert

Wert ohne MwSt.: 3 250 000.00 EUR

II.2.7)

Laufzeit der Konzession

Laufzeit in Monaten: 99

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
- Öffentlicher Bau
65 - Wiesbaden, Limburg an der Lahn, Rüsselsheim, Frankfurt am Main-West
Öffentlicher Auftraggeber
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Energieausschreibungen, Konzessionsverträge ( Strom), Konzessionsverträge (Gas)