Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Göppingen, Esslingen, Schwäbisch Gmünd, Aalen für Contracting

Ausschreibung Los-ID 2061228

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Energieliefer-Contracting-Leistungen mit Effizienzmaßnahmen
Energieliefer-Contracting-Leistungen mit Effizienzmaßnahmen
II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Die vergabegegenständliche Leistung umfasst die Durchführung von Energieliefer-Contracting mit Effizienzmaßnahmen für 10 Gebäude der Stadt Geislingen an der Steige. Der Nutzwärmebedarf für alle Liegenschaften beträgt ca. 2 700 MWh/a, der Strombedarf beläuft sich auf ca. 550 MWh/a.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

09323000 Fernwärme

45251200 Bau von Heizzentralen

71314000 Dienstleistungen im Energiebereich

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE114 Göppingen

Hauptort der Ausführung:

73312 Geislingen an der Steige

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Die Stadt Geislingen an der Steige schreibt Energieliefer-Contracting-Leistungen mit Effizienzmaßnahmen im Rahmen eines europaweiten Vergabeverfahrens aus. Die vergabegegenständliche Leistung umfasst die Umsetzung eines energieeffizienten, CO2-sparenden und wirtschaftlichen Wärmeversorgungskonzepts für folgende Gebäude der Stadt Geislingen an der Steige:

— Rathaus und Schubarthaus

Hauptstr. 1, 73312 Geislingen an der Steige

— Verwaltungsgebäude

Karlstr. 1, 73312 Geislingen an der Steige

— Helfensteiner Stadtschloss

Schloßgasse 7, 73312 Geislingen an der Steige

— Grundschule Eybach

Mühlsteige 1, 73312 Geislingen-Eybach

— Einsteinschule

Paulinenstr. 2, 73312 Geislingen an der Steige

— Lindenschule

Auchtweide 12, 73312 Geislingen an der Steige

— Uhlandschule

Eberhardstr. 1, 73312 Geislingen an der Steige

— Daniel-Straub-Realschule und Feuerwehrhaus

Uhlandstr. 14+15, 73312 Geislingen an der Steige

— Eybtalhalle

Wiesentalstr. 49, 73312 Geislingen - Eybach

— Jahnhalle

Eberhardstr. 16, 73312 Geislingen an der Steige

Hierbei ist in einigen Gebäuden der Wärmebedarf durch Effizienzmaßnahmen in den Bestandsgebäuden (Erneuerung der Heizkreisregelung, Erneuerung der Warmwasserbereitung, Optimierung Lüftungsanlagen, Erneuerung von Pumpen) zu senken. Die zukünftige Wärmeversorgung ist jeweils auf den reduzierten Energiebedarf auszulegen. Die Energieeinsparungen wurden durch den Auftraggeber kalkuliert. Die Umsetzung erfolgt als Energieliefer-Contracting mit Effizienzmaßnahmen.

Der Nutzwärmebedarf für alle Liegenschaften beträgt ca. 2 700 MWh/a, der Strombedarf beläuft sich auf ca. 550 MWh/a.

Lieferbeginn ist am 1. September 2022. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 15 Jahren (Grundvertragslaufzeit).

Der Wärmeliefervertrag kann vom Auftraggeber mit einer Frist von sechs Monaten zum 31.8.2032 vorzeitig gekündigt werden, ohne dass es insoweit eines Kündigungsgrunds bedarf.

Der Auftragnehmer (Contractor) setzt auf eigenes Risiko Kapital und Know-how zur Verbesserung der Energieeffizienz sowie der baulichen und anlagentechnischen Ausstattung der Liegenschaften ein. Der Energiedienstleister plant und finanziert die technischen Maßnahmen und setzt diese um. Zudem kümmert er sich um die energieeffiziente Betriebsführung, die Instandhaltung sowie die Wärmelieferung während der Vertragslaufzeit.

Für den Fall, dass sich der Auftragnehmer dafür entscheidet, den in den Wärmeerzeugungsanlagen erzeugten Strom zumindest teilweise an den Auftraggeber zu liefern, ist ebenfalls ein Stromliefervertrag mit dem Auftraggeber abzuschließen, der dieselbe Laufzeit wie der Wärmeliefervertrag hat. Die Einhaltung eines Anteils von 80 % erneuerbarer Energien an der Gesamt-Nutzwärme ist eine unverhandelbare Mindestanforderung.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 180

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Geplante Mindestzahl: 3

Höchstzahl: 5

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Die Bewertung der Teilnahmeanträge und somit die Auswahl der Bewerber, die zur Abgabe eines ersten Angebots aufgefordert werden, erfolgt in einem dreistufigen Verfahren.

1. Stufe:

Zunächst wird geprüft, ob die Teilnahmeanträge den formalen Anforderungen genügen. Unvollständige Teilnahmeanträge, die trotz ggf. erfolgter Nachforderung von Unterlagen weiterhin unvollständig bleiben, können nicht berücksichtigt werden.

2. Stufe:

Anschließend wird beurteilt, ob die Bewerber nach den vorgelegten Angaben, Erklärungen und Nachweisen grundsätzlich geeignet erscheinen, die vergabegegenständlichen Leistungen ordnungsgemäß zu erbringen.

3. Stufe:

Schließlich wird für den Fall, dass mehr als 3 grundsätzlich geeignete Teilnahmeanträge vorliegen, anhand der Referenzen gem. Ziffer III.1.3 der Bekanntmachung und des spezifischen Umsatzes beurteilt, wer unter den als grundsätzlich geeignet eingestuften Bewerbern im Vergleich zu den Mitbewerbern mit Blick auf die zu erbringenden Leistungen besonders geeignet erscheint und daher am weiteren Verfahren beteiligt werden soll.

Hierfür werden die Teilnahmeanträge wie folgt bepunktet:

— Anzahl der Referenzen

Hierbei werden je Bewerber maximal 5 Referenzen zur Bewertung herangezogen.

Dabei wird folgende Bewertung der Referenzen vorgenommen:

Referenzobjekte im Bereich Energiespar-Contracting (ESC) und Energieliefer-Contracting (ELC) werden wie gefolgt gewertet:

— 3 Referenzprojekte - 10 Punkte,

— 4 Referenzprojekte - 20 Punkte,

— 5 Referenzprojekte - 30 Punkte.

Wichtig: Es werden nur Referenzprojekte gezählt, die auch die Mindestanforderungen an die Referenzprojekte nach Teil C des Teilnahmeformulars erfüllen.

— Spezifischer Umsatz

Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Bewerbers - Spezifischer Umsatz im Bereich Energiespar- und/oder Energieliefer-Contracting (in EUR netto) in den letzten 3 Geschäftsjahren (Mittelwert):

— Spezifischer Umsatz 0,4 Mio. bis 2 Mio. EUR/a 3 Punkte

— Spezifischer Umsatz größer 2 Mio. bis 5 Mio. EUR/a 6 Punkte

— Spezifischer Umsatz größer 5 Mio. bis 8 Mio. EUR/a 9 Punkte

— Spezifischer Umsatz größer 8 Mio. Euro/a 12 Punkte

Bei Bewerbergemeinschaften wird der spezifische Umsatz der einzelnen Mitglieder für o. g. Betrachtung addiert.

Die Höhe der insgesamt erlangten Punkteanzahl entscheidet darüber, welche Teilnahmeanträge berücksichtigt werden.

Für den Fall, dass nach der vorstehend beschriebenen Vorgehensweise durch Punktgleichstand die vorgesehene Anzahl der zur Angebotsabgabe aufzufordernden Bewerber überschritten wird, entscheidet das Los.

Sollte ein Bewerber mehr als fünf Referenzen einreichen, sind die fünf jeweils besten Referenzen vom Bewerber als priorisiert zu kennzeichnen. Nur die als priorisiert gekennzeichneten Referenzen werden im Rahmen der oben dargestellten Bewertung berücksichtigt.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

Angebote sind in Form von elektronischen Katalogen einzureichen oder müssen einen elektronischen Katalog enthalten

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
73 - Göppingen, Esslingen, Schwäbisch Gmünd, Aalen
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Kauf
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Energieausschreibungen, Contracting, Wärmelieferungen